Höchst kann noch siegen

Erster Ligasieg für Nino Vrenezi als Trainer des FC Höchst. Stiplovsek

Erster Ligasieg für Nino Vrenezi als Trainer des FC Höchst. Stiplovsek

Mit einem 2:0 gegen Feldkirch schreibt die Vrenezi-Truppe erstmals voll an. Die Admira ist weiter nicht zu bremsen.

Die Anfangsviertelstunde des Vorarlbergliga-Duells zwischen Höchst und Feldkirch im Rheinau-Stadion war dem Abtasten gewidmet. Für die erste gefährliche Aktion sorgte Julius Keck (16.), dessen Volleyschuss von Gäste-Keeper Daniel Erlacher mit den Fingerspitzen über das Gehäuse gelenkt wurde. Beim nä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.