ÖFB-Cup

Finalist schlittert in Blamage

Unzufriedenheit bei Alexander Kiene (oben), immerhin lieferte Brandon Baiye ein positives Comeback (l.). Frederick Sams

Unzufriedenheit bei Alexander Kiene (oben), immerhin lieferte Brandon Baiye ein positives Comeback (l.). Frederick Sams

Austria Lustenau scheidet bereits in der ersten Runde des ÖFB-Cups durch eine Niederlage gegen Regionaligist Stripfing aus.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Zwei Wochen vor dem Saisonstart der 2. Liga sind die Sorgen bei Austria Lusten­au groß. Denn als Finalist der Vorsaison in der ersten Runde in einem Heimspiel gegen einen Regionalligisten rauszufliegen, ist eine üble Blamage. Sein Debüt auf der Trainerbank

Artikel 71 von 93
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.