Radsport

Sechster Zeitfahr-Titel für Matthias Brändle

Matthias Brändle im Meistertrikot mit Siegermedaille. Gepa

Matthias Brändle im Meistertrikot mit Siegermedaille. Gepa

Bei den österreichischen Meisterschaften im Burgenland wurde der Hohenemser Matthias Brändle seiner Favoritenrolle gerecht. Heute folgt das Straßenrennen mit Brändle, Amann und Salzmann.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Wenn es alleine gegen die Uhr geht, gibt es in Österreich keinen besseren Radprofi als Matthias Brändle. Das hat der 30-jährige Hohenemser gestern wieder unter Beweis gestellt. Bei der österreichischen Meisterschaft in Lutzmannsdorf siegte Brändle nach 28,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.