Müller nach 8:2: „Da geht mir das Herz auf“

Der FC Bayern München führte den FC Barcelona vor und steht nach einem 8:2 im Halbfinale der Champions League. Einziger Patzer: David Alaba fabrizierte ein Eigentor.

Die Historie der Champions League liefert ein interessantes Detail: Wer immer bisher das K.o.-Duell Bayern gegen Barcelona für sich entschieden hatte, der gewann anschließend den Wettbewerb. 2009 war es Barca, 2013 Bayern, 2015 wieder Barca. Und 2020? Die gestrige Gala-Vorstellung stempelt die Münch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.