Freundschaftsspiel

Eine Klasse zu hoch für Altach

Die Altacher Offensivspieler Mario Stefel (r.) und Testspieler Mathias Phaeton konnten kaum für Entlastung sorgen (großes Bild).Julian Brandt vernascht Abwehrspieler Philipp Schmiedl (kleines Bild). gepa/lerch

Die Altacher Offensivspieler Mario Stefel (r.) und Testspieler Mathias Phaeton konnten kaum für Entlastung sorgen (großes Bild).

Julian Brandt vernascht Abwehrspieler Philipp Schmiedl (kleines Bild).

 gepa/lerch

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung unterlag Altach Borussia Dortmund deutlich mit 0:6. Der BVB kreierte mit perfekten Pässen in die Schnittstelle zahlreiche Torchancen.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Der Schlager gegen Borussia Dortmund sollte für Altach zu der erwartenden Hürde werden. Eine Hürde, die sich dann allerdings als zu hoch erwies, stand am Ende doch eine 0:6-Niederlage auf der Anzeigetafel. Und damit stiegen die Rheindörfler vergleichsweise noc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.