Die Schmerzenwarenviel zu stark

Marc Marquez hat es versucht, aber es geht nicht. Er stieg im Qualifying für den heutigen MotoGP-Lauf in Jerez nach einer Runde ab.

Von Gerhard Hofstädter

In einem Interview hatte Unfall-Chirurg Georg Lajtai der Kleinen Zeitung schon am Vortag erklärt, dass die Schmerzen am gebrochenen und operierten Oberarm für Marc Marquez unerträglich sein müssen. Und genau so ist es auch gekommen. Der spanische MotoGP-Weltmeister schleppte si

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.