Ersatzgeschwächt und mit Zukunftssorgen

In der Hinrunde drehte Austria Lustenau einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg. Gepa/Lerch

In der Hinrunde drehte Austria Lustenau einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg. Gepa/Lerch

Austria Lustenau geht als Favorit in das heutige Duell mit dem Tabellenletzten Kapfenberg. Die Trainersuche liegt in den letzten Zügen, der finanzielle Rahmen der kommenden Saison macht Sorgen.

Der Sieg hat der gesamten Mannschaft gut getan“, sagt Sportkoordinator und Aushilfs-Co-Trainer Alex Schneider vor dem heutigen Duell mit dem Kapfenberger SV. Am vergangenen Wochenende wurde mit dem hochverdienten Heimerfolg gegen Vorwärts Steyr endlich die Abwärtsspirale gestoppt, damit gehen die Gr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.