Kollege Froome und der „Lebemann“

Matthias Brändle bei der letzten Etappe von „Österreich dreht am Rad“ (r.) und sein neuer Kapitän Christopher Froome (oben). Patrick Baetz

Matthias Brändle bei der letzten Etappe von „Österreich dreht am Rad“ (r.) und sein neuer Kapitän Christopher Froome (oben). Patrick Baetz

Matthias Brändle startet in die zweite Phase der Saison. Der Hohenemser träumt vom Sieg im Einzelzeitfahren beim Giro – im kommenden Jahr bekommt er mit Christopher Froome einen prominenten Teamkollegen.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Die Vorfreude ist groß bei Matthias Brändle – ab der kommenden Saison bekommt der Hohenemser mit Christopher Froome einen prominenten Teamkollegen beim Team Israel-Start Up Nation: „Er ist der beste Radsportler der vergangenen Jahre, wenn man die Gesamtwer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.