„Auch bei den Großen ist Vernunft eingetreten“

99ers-Boss Jochen Pildner-Steinburg ist neuer Präsident der heimischen Eishockey-Liga. Der 72-jährige Grazer über die Schere zwischen großen und kleinen Klubs sowie mehr Professionalität. Von Martin Quendler

Nach einigen Unklarheiten, die nach der Wahl im Jänner aufgekommen sind, treten Sie nun das Amt des Präsidenten der Eishockey-Liga an. Wie sind Ihre Emotionen, wie fühlen Sie sich als neuer Präsident?

JOCHEN PILDNER-STEINBURG: Ich habe keine großen Ambitionen dabei. Es ist ein Amt, das Verantwortung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.