Nachruf

Snowboardcrosser Pullin tödlich verunglückt

Alex Pullin bei der WM 2017. APA

Alex Pullin bei der WM 2017. APA

Der Ex-Weltmeister aus Australien starb bei einem Unfall beim Speerfischen. Pullin wurde 2016 im Montafon Dritter.

Der australische Snowboarder Alex Pullin ist tot. Der ehemalige Cross-Weltmeister kam bei einem tragischen Unfall beim Speerfischen nahe Palm Beach (Queensland) im Alter von 32 Jahren ums Leben, wie der australische Verband am Mittwoch auf seiner Internetseite bestätigte. „Unser tiefstes Mitgefühl g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.