rapid wien

Rapid entschuldigte sich für Fan-Transparent

Trotz eines Stadions ohne Zuschauer schaffte es das Spruchband auf die Tribüne. gepa

Trotz eines Stadions ohne Zuschauer schaffte es das Spruchband auf die Tribüne. gepa

Mit einem vulgären Spruchband sorgten die Fans von Rapid Wien für Aufregung. Der Verein entschuldigte sich nun.

Rapid hat sich für das laut Aussendung „geschmacklose“ Fan-Transparent entschuldigt, das vor dem Heimspiel stundenlang auf der Tribüne des „Block West“ des Allianz Stadions angebracht war. „Der Inhalt des Banners widerspricht dem Leitbild des SK Rapid. Wir bedauern, dass dieser sexistische Spruch de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.