Kampf gegen die Serie

Kopfschmerzen bereiten den Lustenauern die Leistungen der vergangenen Spiele und der mögliche Abgang Ronivaldos. Gepa/Lerch

Kopfschmerzen bereiten den Lustenauern die Leistungen der vergangenen Spiele und der mögliche Abgang Ronivaldos. Gepa/Lerch

Austria Lustenau ist heute (18.30 Uhr) bei BW Linz gefordert. Die Mählich-Elf wartet seit sechs Spielen auf einen Sieg.

Als Titel-Mitfavorit in die Saison gestartet, findet sich Austria Lustenau nach 23 Spieltagen nur auf dem neunten Platz wieder. Das Polster auf den Letzten Kapfenberg beträgt nur sechs Punkte, nach oben sind die Abstände deutlich größer. Auf dem nach der Pause angestrebten dritten Rang liegt Wacker

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.