Ein alter junger Dauerbrenner

Zwischen diesen beiden Aufnahmen liegen fast fünf Jahre. Florian Prirsch links im Jahr 2020 beim Zweitlliga-Einsatz gegen Austria Lustenau und oben 2015 im RLW-Spiel gegen Wackers Amateure. Gepa/lerch Stiplovsek

Zwischen diesen beiden Aufnahmen liegen fast fünf Jahre. Florian Prirsch links im Jahr 2020 beim Zweitlliga-Einsatz gegen Austria Lustenau und oben 2015 im RLW-Spiel gegen Wackers Amateure. Gepa/lerch Stiplovsek

Der 21-jährige Florian Prirsch war in dieser Saison in allen Partien des FC Dornbirn mit dabei. Heute hat er im Heimspiel gegen Steyr einen Dreier im Visier.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Mit dem heutigen Aufeinandertreffen gegen Vorwärts Steyr auf der Dornbirner Birkenwiese (15 Uhr) setzt der FCD sein dichtes 2.-Liga-Programm nach der Corona-Zwangspause fort. Die Oberösterreicher liegen zwar auf Platz fünf in der Tabelle, doch die genauere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.