„War dreieinhalb Jahre arbeitslos“

Tamira Paszek trainierte in den vergangenen Wochen auf der Anlage des TC Dornbirn. Klaus Hartinger

Tamira Paszek trainierte in den vergangenen Wochen auf der Anlage des TC Dornbirn.

 Klaus Hartinger

Interview. Dreieinhalb Jahre war das einstige Tennis-Wunderkind, die Dornbirnerin Tamira Paszek (29) zum Zuschauen verdammt. Jetzt startet sie Ihr Comeback bei den „Austrian Pro Series“. Von Denise Maryodnig

Sie hatten Ihren Turnierstart 2020 im Mai geplant. Dann kam Corona, doch demnächst steht ihr Comeback an.

Tamira Paszek: Ja, endlich. Ich habe sehr lange mit einer mühsamen Fußverletzung gekämpft. Die Corona-Pause war für mich nichts Neues, da ich früh lernen musste, Geduld zu haben. Die Anfangszeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.