Beide wollen (nur) spielen

Philipp Schmiedl soll sich um den gefährlichsten Austrianer Christoph Monschein kümmern. GEPA/Lerch

Philipp Schmiedl soll sich um den gefährlichsten Austrianer Christoph Monschein kümmern.

 GEPA/Lerch

Nach zwei Remis zum Start der Qualifikationsgruppe will der Cashpoint SCR Altach heute (20.30 Uhr) bei Austria Wien gewinnen. Mit den Veilchen ist noch eine Rechnung offen.

Von Johannes Emerich

florian.finkel@neue.at

Durch die Punkteteilung ist in der Qualifikationsgruppe wieder alles möglich. Keine Mannschaft darf sich des Nicht-Abstiegs allzu sicher sein und alle sechs Teams haben noch Chancen auf das Europa-League-Play-off. Dennoch gibt es in der Gruppe eine Zweiklass

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.