Einstimmiger Beschluss: Keine neuen Verträge bis 30. Juni

Neue Namen im Eishockey? Die wird es nicht so schnell geben. Mögliche Geisterspiele heißen „Medienspiele“.

Eigentlich hätte der selbst auferlegte Transfer-Stopp im Eishockey-Oberhaus morgen, Freitag (1. Mai), aufgehoben werden sollen. Doch in einer Telefonkonferenz haben sich die 12 Klubs (inklusive Neuzugang Bratislava/der zweite Linzer Klub ist noch nicht aufgenommen) darauf verständigt, den Transfer-S

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.