Eisschnelllauf

„Hier gibt’s das schnellste Eis der Welt!“

Das Ziel ist für Vanessa Herzog trotz der Dichte der Topathletinnen eine Medaille.  AP

Das Ziel ist für Vanessa Herzog trotz der Dichte der Topathletinnen eine Medaille.  AP

Titelverteidigerin Vanessa Herzog (24) hat bei der Eisschnelllauf-Einzelstrecken-WM in Salt Lake City (USA) Edelmetall im Visier.

Von Denise Maryodnig

Das Wichtigste vorweg: Eisschnelllauf-Weltmeis­terin Vanessa Herzog und Ehemann Tom sind dann doch rechtzeitig und unbeschadet im WM-Ort Salt Lake City (USA) angekommen – wenn auch mit 22 Stunden Verspätung. Die Laune ließ sich das Erfolgsduo trotz der Strapazen nicht verderben.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.