Freeride

Rüf und Kreibich im geschlagenen Feld

Gigi Rüf carvte durch den Tiefschnee in Kanada. FWT

Gigi Rüf carvte durch den Tiefschnee in Kanada.

 FWT

Bei der zweiten Station der Freeride World Tour in Kicking Horse (Kanada) verpassten die Vorarlberger die Spitzenränge.

Wie schon beim ersten Stopp der Freeride World Tour (FWT) in Japan deutete Tao Kreibich sein enormes Potenzial an. Doch ein Fehler machte den guten Start des Koblachers zunichte. Kreibich begann seine Fahrt mit einem weiten Satz, doch anschließend verlor er die Kontrolle, auch ein zweiter „stylische

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.