„Rote Teufel“ mit Anlauf zum Kantersieg

Gerald Zeiner erzielte gestern drei Treffer. GEPA/Lerch

Gerald Zeiner erzielte gestern drei Treffer.

 GEPA/Lerch

Eine meisterliche zweite Hälfte ebnet Hard den Weg zu einem deutlichen 26:20-Erfolg über Krems. Damit wuchs der Vorsprung auf die Verfolger.

Von David Niederer

neue-redaktion@neue.at

Nach der Heim-EURO ist bekanntlich vor dem Saisonfinale. Und dieses hielt für die „Roten Teufel“ mit dem Duell gegen den amtierenden Meister und Pokalsieger gleich die erste Standortbestimmung bereit. Denn während sich die Kremser bereits in der Vorwoche den F

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.