Bad Gastein als guter Boden für das ÖSV-Team

Mit den Steirern Arvid Auner und Sebastian Kislinger gehen heute (Qualifikation um 14.30 Uhr, Finale um 18.40 Uhr) die Weltcup-Parallelslaloms der Damen und Herren in Bad Gastein über die Bühne. Beim 20-Jahr-Jubiläum wollen die ÖSV-Athleten ihre Erfolgsbilanz von 13 Siegen, 13 zweiten Plätzen und 18

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.