Abschied vom „Heimspiel“

Ohne Punkteverlust fährt Kroatien von der EM-Vorrunde in Graz zur Hauptrunde nach Wien. Jetzt hofft der steirische Handball auf Rückenwind.

Von Günter Sagmeister

Zack, zack, zack ging es bei dieser EM-Vorrunde in Graz, und schon hatte Kroatien mit drei Vorrundensiegen die Reise zur EM-Hauptrunde in Wien gebucht. „Es war ein fantastisches Heimspiel für uns“, sagte Kroatiens Superstar Domogaj Duvnjak nach dem letzten Duell gegen Serbien zu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.