„Können nur wachsen, wenn wir Transfererlöse erzielen“

Interview. Seit No­vember ist der neue Sportdirektor bei ­Altach, Christian Möckel im Amt. Der 46-Jährige zieht eine erste Bilanz, stellt seine Arbeits­ansätze vor und erläutert, wie die Rheindörfler in Zukunft erfolgreich sein sollen.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Ihr offizieller Beginn als Sportdirektor beim SCR Altach war Anfang November. Wie sieht die erste Bilanz nach zwei Monaten aus?

Christian Möckel: Es ist genau die Aufgabe, die ich gesucht und mir vorgestellt habe. Wenn auch unter etwas erschwerten Bedingungen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.