Special Olympics

Ein Vorbild mit Herz und Hirn

Olsen oben beim Jubeln mit Hermann Marte, unten bei den Welt­spielen in Los Angeles, als Arnold Schwarzenegger die österreichische Delegation zum Grillen einlud.

Olsen oben beim Jubeln mit Hermann Marte, unten bei den Welt­spielen in Los Angeles, als Arnold Schwarzenegger die österreichische Delegation zum Grillen einlud.

Mit Jahresende tritt Vorarlbergs Special-Olympics-Macher Heinrich Olsen (65) seinen Ruhestand an. Die Würdigung eines Mannes, der Inklusion vorlebt und den Schwachen eine Stimme verschafft.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Heinrich Olsen war drei Jahrzehnte lang das Gesicht der Special Olympics in Vorarlberg, hat mit herzlicher Begeisterung sein Leben in den Dienst von Menschen mit mentalem Handicap und Mehrfachbehinderung gestellt. Er hat mit seinem Wirken die Lebenswelt von Mensch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.