Radsport

Schweizer sorgt für den Heimsieg

Nenzing-Sieger Colin Stüssi.  Sams

Nenzing-Sieger Colin Stüssi.  Sams

Es war fast eine Wiederholung aus dem Vorjahr. Beim GP Vorarlberg in Nenzing ähnelten sich die Siegerbilder aus dem Jahre 2018 und 2019. Erneut triumphierte vor der Nenzinger Kirche mit Colin Stüssi ein Schweizer im Trikot des Team Vorarl­berg-Santic. Stüssi gewann solo vor Stepan ­Rabitsch und Helm

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.