Bundesliga

Tops und Flops der Altacher im Herbst

Gleich sechs Mal durften die Altacher am 15. September gegen St. Pölten jubeln. Der 6:0-Erfolg war der höchste Bundesligasieg für die Rheindörfler überhaupt. Mergim Berisha (2.v.r.) und Emanuel Schreiner (ganz links) trafen jeweils doppelt. gepa/lerch

Gleich sechs Mal durften die Altacher am 15. September gegen St. Pölten jubeln. Der 6:0-Erfolg war der höchste Bundesligasieg für die Rheindörfler überhaupt. Mergim Berisha (2.v.r.) und Emanuel Schreiner (ganz links) trafen jeweils doppelt.

 gepa/lerch

Rückblick. Die Herbstsaison 2019/20 ist für die Altacher seit dem vergangenen Wochenende abgeschlossen. Höhepunkte und Negatives gab es beim Vorarlberger ­Bundesligisten dabei genügend.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Mit 19 Punkten aus 18 Ligapartien gehen die Altacher den Jahreswechsel an. Dies bedeutet derzeit Platz acht, wobei die Chancen auf die Meisterrunde nur mehr theoretischer Natur sind. Daher wird es auch im zweiten Jahr des neuen Modus für die Mannschaft von Tra

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.