Bayern mit Glück in Freiburg

Selten gesehener Torschütze für die ­Bayern. Joshua Zirkzee erzielt den Siegtreffer für den deutschen Rekordmeister.  REUTERS

Selten gesehener Torschütze für die ­Bayern. Joshua Zirkzee erzielt den Siegtreffer für den deutschen Rekordmeister.  REUTERS

Mit Treffern in der Nachspielzeit holen sich die Bayern gegen Freiburg den Sieg. In der Tabelle klettern die Münchner auf Rang drei.

Top-Talent Joshua Zirkzee und Nationalstürmer Serge Gnabry haben den FC Bayern München gerade so vor einem vorweihnachtlichen Stimmungsdämpfer beim SC Freiburg bewahrt. Der 18-jährige Niederländer und Gnabry sorgten mit ihren Treffern in der Nachspielzeit für den 3:1 (1:0)-Sieg beim in dieser Saison

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.