„Ich habe die Erwartungen erfüllt“

Interview. Der Boardercrosser Alessandro Hämmerle (26) ist am Freitag bei seinem Heimrennen der Favoritenrolle gerecht geworden und hat das SBX-Weltcuprennen am Hochjoch gewonnen. Im Sport-Talk spricht der Gaschurner über Druck, Schlagzeilen und Red Bull.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Wie geht’s Ihnen wenige Stunden nach Ihrem Heimsieg am Hochjoch?

Alessandro Hämmerle: Ich merke jetzt langsam, wie müde ich bin. Je mehr die Anspannung nachlässt, desto mehr kommt nämlich die Müdigkeit. Ich habe zuletzt nicht viel geschlafen.

Schon gar nicht Freitag

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.