Alps Hockey League

Punkte müssen in der Vorarlberghalle bleiben

Robin Soudek (in Schwarz) geht heute gegen Gröden auf Torejagd. stiplovsek

Robin Soudek (in Schwarz) geht heute gegen Gröden auf Torejagd.

 stiplovsek

Nach zwei Niederlagen in Folge will die VEU Feldkirch heute (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen HC Gherdeina zurück auf die Siegerstraße. Der ECB empfängt Kitzbühel.

Spannung pur herrscht in der Alps Hockey League (AHL) im Kampf um die fixen Play-off-Tickets (Platz eins bis sechs). Nach etwas mehr als der Hälfte des Grunddurchgangs gibt es zwar schon erste Anwärter, an denen kein Weg vorbeiführt, doch zwischen Platz fünf und elf liegen aktuell nur sechs Zähler.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.