Bertholds positive Programmierung

Frederic Berthold blickt voller Tatendrang auf das Heimrennen am Hochjoch voraus.Stipvlosek

Frederic Berthold blickt voller Tatendrang auf das Heimrennen am Hochjoch voraus.

Stipvlosek

Von Mittwoch bis Samstag finden am Hochjoch die Snowboard- und Skicross-Weltcupbewerbe statt. Der Montafoner Frederic Berthold feiert bei dem Heimrennen seine Premiere im Skicross-Weltcup. Der 28-Jährige hat sich viel vorgenommen für sein Debüt – und weiß um die große Chance, die er dabei hat.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Im Mai 2018 verkündete der Montafoner Frederic Bert­hold, dass er die Alpinen verlässt, um bei den Skicrossern einen Neuanfang zu machen. 19 Monate sind seither vergangen. 19 Monate, in denen der Gargellner ein großes Ziel vor Augen hatte: den Sprung in den Skicro

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.