EBEL

Das Hoffen auf eine positive Kettenreaktion

Die Bulldogs gastieren heute zum zweiten Mal innert zwei Wochen in Linz. Dabei wollen sie alles besser machen als beim 0:6 am 24. November sowie den Eindruck der ersten beiden Drittel gegen Graz ­ausmerzen.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

DEC-Athletiktrainer Simon Sengele saß am Dienstag nach der Heimpartie gegen Graz buchstäblich mit dem oft zitierten offenem Mund im Messestadion. Sein Blick ging ins Leere, als er versuchte, das gerade Gesehene einzuordnen. „Wir waren in den ersten 40 Minuten extr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.