Wie aus einem Schocker ein Happy End wurde

Ein gutes Finale brachte den Bulldogs den Erfolg gegen Graz. Oliver Lerch (3)

Ein gutes Finale brachte den Bulldogs den Erfolg gegen Graz.

 Oliver Lerch (3)

Spielbericht. Die Bulldogs besiegen zu Hause Graz letztlich nicht unverdient mit 4:3. Weil sie Moral zeigten und sich selbst bewiesen, dass es nie zu spät ist.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Als 62 Sekunden vor dem Ende Simeon Schwinger am kurzen Eck die Scheibe auf der Kelle hatte und sie sogleich tatsächlich im Tor unterbrachte, war der Wahnsinn im Messestadion perfekt. Es war nämlich der verrückte Schlussakkord einer verrückten Partie, die fast zwe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.