Liensberger könnte bald wieder am Start sein

Im Materialstreit zwischen Katharina Liensberger und Kästle sowie dem Austria Ski Pool könnten sich bald die Wogen glätten. Die Oberländerin verpasst Sölden, eine Einigung bleibt aber möglich.

Aktuell kursieren viele Meldungen zur Causa Liensberger. Viele davon sind bestenfalls halbrichtig. Überhaupt nichts dran ist offensichtlich an der Schlagzeile, wonach der tschechische Kästle-Mehrheitseigentümer Tomas Nemec die Göfnerin zum tschechischen Verband locken will. Ein Mittelsmann des Milli

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.