Jetzt ist Thiem in der Rolle des Angstgegners

Nach dem Sieg über Verdasco trifft Dominic Thiem heute in Wien auf Carreno Busta. Marach und Melzer haben sich getrennt.

Von Alexander Tagger

Nachdem Dominic Thiem den ersten Satz des Wiener Achtelfinalduells gegen Angstgegner Fernando Verdasco 3:6 verloren hatte, musste man schon befürchten, dass der Spanier auch das fünfte Aufeinandertreffen für sich entscheiden würde. Doch dann zündete der Österreicher vor ausverkau

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.