Prävention

„Stopp“ will gelernt sein

Bis zu 20 Prozent der Jugendlichen sollen laut Studien Übergriffen ausgesetzt sein. In Vorarlberg wurde nun ein Präventionsprojekt gegen Missbrauch gestartet.

Es ist ein Thema, über das niemand gerne spricht. Und just fehlende Kommunikation macht den Umgang mit Missbrauch im Sport meist noch schlimmer und verhindert außerdem die Aufklärung etwaiger Vorfälle. Der Vorarl­berger Fußballverband hat sich deshalb in Kooperation mit dem Land Vorarlberg dazu ents

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.