Der „Clasico“ wurde verschoben

Aus Angst vor Auseinandersetzungen nach den seit Tagen dauernden Unruhen in Katalonien findet der „Clasico“ zwischen Real Madrid und Barcelona nicht am 26. Oktober statt. Die Klubs sollen den 18. Dezember als Ersatztermin vorgeschlagen haben. Doch die Liga ist dagegen, den „Clasico“ an einem Mittwoc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.