Die Trophäe trägt nun den Namen „Niki“

Zu Ehren der verstorbenen Sportlegende Niki Lauda erhält die Trophäe seinen Namen.

Am 31. Oktober werden in Wien wieder die Trophäen für Österreichs Sportler des Jahres vergeben. Und dabei wird es zu einer Premiere kommen: Erstmals trägt die Trophäe nämlich den Namen „Niki“. Damit will man der verstorbene Formel-1-Legende Niki Lauda die Ehre erweisen. „Wir bedanken uns sehr herzli

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.