handball

Harder Defensive biegt Krems

Die „Roten Teufel“ (r.) mussten gegen den amtierenden Meister harte Arbeit verrichten.  gepa

Die „Roten Teufel“ (r.) mussten gegen den amtierenden Meister harte Arbeit verrichten.  gepa

In einer von starken Torhütern geprägten Defensivschlacht gelingt dem HC Hard mit einem 23:19-Auswärtssieg die erneute Revanche gegen Krems.

Von Richard Turkowitsch

neue-redaktion@neue.at

1050 Seelen drängten sich in die Sporthalle Krems. Denn bereits zum elften Mal kam es in diesem Jahr zwischen UHK Krems und HC Hard zum Spitzenspiel. Der Großteil waren natürlich Heimfans, jedoch hatte sich auch ein kleines, sangkräftiges Kontingent an Gä

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.