EBEL

Wien und Graz starten mit Heimvorteil ins Halbfinale

Die beiden Halbfinalduelle mit vier österreichischen Klubs versprechen Spannung. Graz und Wien sind die Favoriten.

In der laufenden Saison gewannen die Wiener gegen Salzburg vier der sechs Duelle, trotz einer schwachen EBEL-Saison der Bullen ging es dabei immer knapp zu: Die jüngsten fünf Spiele wurden allesamt erst im Penaltyschießen entschieden. Caps-Trainer Dave Cameron erwartet daher eine „lange, enge Serie“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.