Alps Hockey League

Vier Lustenauer Treffer reichen nicht zum Sieg

Drei Treffer von Chris D’Alvise waren zu wenig. Stiplovsek

Drei Treffer von Chris D’Alvise waren zu wenig.

 Stiplovsek

Der EHC ist nach erneuter Auswärtsniederlage gegen Salzburg in der Best-of-seven-Serie wieder hinten.

Die Salzburger Juniors gingen im Volksgarten durch Alex Frandl (4.) in Führung. Nur zwei Minuten später besorgte Chris D’Alvise, der schon beim 4:3-Heimsieg der Lustenauer zwei Überzahltreffer beisteuerte, im Powerplay das 1:1. Kurz darauf ­stellte Dennis Lobach (8.) den alten Abstand wieder her, do

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.