Vorerst 21 Athleten unter Verdacht

Die Münchner Staatsanwaltschaft gab einen ersten Überblick über die „Operation ­Aderlass“: 21 Sportler aus fünf Sportarten sind ­unter Verdacht – bis zu diesem Zeitpunkt.

Mitunter würde man ob der trockenen Schilderung der Dopingpraktiken durch den Münchner Staatsanwalt Kai Gräber fast loslachen. Doch das Lachen bleibt einem im Halse stecken, wenn die Münchner Staatsanwaltschaft zum einen den zehnjährigen Bestand ihrer „Schwerpunktstaatsanwaltschaft Doping“ begeht un

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.