handball

Meister eine Nummer zu groß für SSV

Der WHA-Rekordmeister erwies sich für die Dornbirnerinnen erneut als eine Nummer zu groß. Nach einer zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Führung für die Vorarlbergerinnen übernahm das Heimteam das Kommando. Mit einem 9:15-Rückstand ging es schließlich in die Halbzeit. Am Ende verloren die Gäste den Auftrit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.