Herzog war zu sehr verkrampft

Vanessa Herzog liegt zur Halbzeit der Sprint-WM auf Rang vier.

Was ist da heute noch möglich? Eisschnellläuferin Vanessa Herzog liegt nach zwei Bewerben im Sprint-Vierkampf bei der Weltmeisterschaft im niederländischen Heerenveen noch außerhalb der Medaillenränge. Die 23-jährige Tirolerin war zunächst Zweite über ihre Paradedisziplin 500 Meter, im anschließende

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.