Kraft und seine Stärke am Tag X

Stefan Kraft geht heute als Titelverteidiger in den Großschanzen-Bewerb in Innsbruck. Druck verspürt er keinen, in den letzten zwei Jahren habe er viel dazugelernt.

Von Alexander Tagger

Der Stolz war Stefan Kraft anzusehen, als er Österreichs Team bei der Eröffnung die Fahne schwenkend ins Seefelder WM-Stadion führte. Eine Aufgabe, die sich der Schwarzacher nicht zuletzt durch seinen Doppel-Weltmeistertitel von Lahti 2017 verdient hat. Zwei Jahre später ist der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.