„Es ist fast ein bisschen kitschig“

Im Ziel platzte die Freude aus Rehrl heraus. Gepa

Im Ziel platzte die Freude aus Rehrl heraus. Gepa

Franz-Josef Rehrl jubelt über die erste ÖSV-Medaille bei der ­Nordischen WM in Seefeld. Der 25-jährige Kombinierer holt Bronze.

Von Alexander Tagger

Die schönsten Märchen schreibt ja doch der Sport. Ging Kombinierer-Ass Franz-Josef Rehrl bei seinem WM-Debüt als Favorit in den Sprungbewerb der Großschanzen-Konkurrenz, traute man dem Steirer als Viertem auf dem Bergisel im nachmittäglichen 10-Kilometer-Langlauf nicht mehr zwing

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.