Thiem scheiterte in Rio schon früh

Nach der ersten Runde war das Turnier für den Österreicher vorbei.

Topgesetzt ging Dominic Thiem in das 500er-Turnier in Rio de Janeiro. Und schon nach dem ersten Spiel war für Österreichs Nummer eins Endstation. Der 25-Jährige unterlag dem Serben Laslo Djere in 81 Minuten 3:6, 3:6. „Es war ein total schlechtes Match“, sagte Trainer Günter Bresnik. „Dominic hat müd

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.