Puschnik schießt die VEU Feldkirch zum Sieg

Kevin Puschnik gelang gestern das Siegtor. Stiplvosek

Kevin Puschnik gelang gestern das Siegtor.

 Stiplvosek

Die VEU Feldkirch dreht in Wolkenstein die Partie und gewinnt nach einem 1:2-Rückstand noch mit 3:2.

Von Hannes Mayer

Feldkirch hält mit einem Sieg in Gröden den Kampf um Platz sechs offen. Und das, obwohl die Montfortstädter gestern noch nicht mal mit drei Linien gegen die Südtiroler antreten konnten.

Die Partie begann schlecht für die Feldkircher, die schon in der zweiten Minute eine Strafe kassier

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.