Tennis

Der verflucht geniale John McEnroe ist jetzt 60

McEnroe 1981 mit dem Wimbledon-Pokal.  EPA

McEnroe 1981 mit dem Wimbledon-Pokal.  EPA

Der US-Amerikaner trieb mit seinem Serve-and-Volley nicht nur die Gegner in den Wahnsinn. Der siebenfache Grand-Slam-Gewinner war auch der Schrecken der Schiedsrichter.

Als John McEnroe 1981 den ersten seiner drei Wimbledon-Siege feierte, brachen die Turnier-Offiziellen mit einer Tradition. Anders als üblich verliehen sie dem damals 22-jährigen Amerikaner nicht die Ehrenmitgliedschaft im All England Club. McEnroe boykottierte daraufhin das „Champions Dinner“, was d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.