slalom herren

Blicke der Nation sind auf andere Fahrer gerichtet

Der Lauteracher Christian Hirschbühl startet heute im Slalom der Ski-WM. Der Druck ruht auf anderen Fahrern.

Heute geht die letzte Entscheidung der alpinen Ski-WM in Åre über die Bühne. Mit dabei ist auch der Lauteracher Christian Hirschbühl, der unter dem österreichischen Radar fährt. Denn die Blicke sind auf andere Fahrer gerichtet.

„Ich kann von den Österreichern am befreitesten fahren, was den Druck bet

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.