Der große Kampf um die WM-Krone

Mikaela Shiffrin wurde schon vor dieser WM von allen zur „Königin von Åre“ bestimmt. Doch vor dem abschließenden Slalom macht ihr Petra Vlhova diese Rolle streitig.

Von Michael Schuen aus Åre

Es ist so toll, neben Mikaela auf dem Podest zu stehen“, sagte Petra Vlhova und blickte auf die Goldmedaille, die um ihren Hals baumelte. Warum? „Weil wir auf der Piste immer kämpfen, weil wir unsere Limits so nach oben verschieben. Das ist der Sport“, sagte die 23-Jährige,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.