Mit viel Geduld zum Erfolg

Die Lustenauer konnten gestern jubeln.  Hartinger

Die Lustenauer konnten gestern jubeln.  Hartinger

Der EHC Lustenau sorgt gegen den HC Fassa erst im Schlussdrittel (3:0) für klare Verhältnisse. Die Bregenzerwälder gewinnen in Mailand mit 4:2.

Von Günther Böhler

Das ungleiche Duell der Lustenauer Löwen mit den Falken aus Fassa war lange Zeit ein Geduldspiel. Am Ende setzte sich aber die Weber-Truppe doch deutlich mit 5:1 durch und rückte in der Rangliste der Alps Hockey League auf Platz drei vor. Damit wäre der EHC momentan fix im Viertelf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.